Intro Vierbeiner

Wussten Sie, dass es circa 450 Hunderassen gibt? Kein anderes Säugetier zeigt sich in so vielfältiger Form wie der Hund. Man stelle sich nur einen Chihuahua und einen Neufundländer vor. Nicht nur von der Grösse und dem Aussehen her, sondern auch vom Charakter kann man sich kaum etwas Gegensätzlicheres vorstellen. Trotzdem sind beide Tiere waschechte Hunde – auch der kleinste Hund der Welt! Sie haben bestimmte Eigenschaften, die allen Hunden eigen sind, egal, um welche Rasse es sich handelt. Eine der Eigenschaften, für die wir Hunde so lieben und schätzen, ist ihr soziales Wesen. Hunde sind keine Einzelgänger, sondern brauchen ihre Familie um sich herum.
Im Vergleich mit uns Menschen werden Hunde leider nicht sehr alt. Kleinere Rassen werden meist älter als grosse Rassen, auch wenn durchaus immer wieder viele Beispiele von älteren grossen Rassehunden gibt.
Vom tollpatschigen Welpen bis zum würdevollen Senior durchleben Hunde wie auch wir Menschen die unterschiedlichsten Phasen des Lebens.
Es ist mir eine Ehre, den ein- oder anderen Menschen und seinen Hund in meiner Hundeschule zu begleiten.

Man kann vieles kaufen,
das Schwanzwedeln eines Hundes nicht


vielehunde



Ich arbeite

mit kleinen Hunden und großen
mit dünnen Hunden und dicken
mit hyperaktiven Hunden und gemütlichen
mit alten Hunden und jungen
mit Chihuahuas und Neufundländern
mit reinrassigen Strassenhunden und edlen Mischlingen
mit Hunden, die Missverständnisse zwischen sich und ihren Zweibeinern klären wollen

und

mit Menschen, die so individuell sind wie ihre Hunde
mit Menschen, die neugierig sind und über ihren Hund lernen wollen
mit Menschen, die alte Pfade verlassen wollen, weil sie nicht zum Ziel oder ins Nichts führen
mit Menschen, die mehr für ihre Hunde sein wollen als ein Oberfeldwebel auf dem Exerzierplatz
mit Menschen, die neue Wege gehen wollen in der Erziehung des Hundes
mit Menschen, die Missverständnisse zwischen sich und ihren Vierbeinern klären wollen